Tel: 02151 / 76967-30

Anwaltsrecht: Spezialisten dürfen kostenlose Erstberatung anbieten

Honorar lostenlose Erstberatung Anwalt

Grundsätzlich darf eine juristische Erstberatung für Privatpersonen nicht mehr kosten als 190 Euro. Kanzleien, die sich auf bestimmte Themen spezialisiert haben, dürfen auch kostenlose Erstberatung anbieten. Der Bundesgerichtshof hat dieses Vorgehen abgesegnet.

Ein Anwalt, der auf Verkehrsstreitigkeiten fokussiert ist, warb mit den Slogan: „Verkehrsunfall? Kostenlose Erstberatung. Kennen Sie Ihre Rechte nach einem Verkehrsunfall?“ Er bekam dafür eine „belehrende Ermahnung“ von der Anwaltskammer, weil er gegen den Grundsatz einer „angemessenen Vergütung“ verstoßen habe. Das Gericht nahm diese wieder zurück. Das Gesetz schreibt nämlich keine Höhe (mehr) vor.

BGH, AnwZ 42/16 vom 03.07.2017


Rechtsanwalt Frank Utikal

Sie haben Fragen zum Thema?

Wenden Sie sich gerne an Ihren Partner für Verbraucherschutz RA Frank Utikal, LL.M.