Tel: 02151 / 76967-30

Adblocker

Internet-Werbeblocker „Adblock Plus“ teilweise unzulässig

30. August 2016
|
Adblocker Whitelist Laptop

Im Streit um die Zulässigkeit des Internet-Werbeblockers „Adblock Plus“ hat die Axel Springer AG in zweiter Instanz einen Teilerfolg gegen den Kölner Anbieter der Software, die Eyeo GmbH, erzielt. Das Oberlandesgericht (OLG) Köln hält die Werbe-Blockade an sich für zulässig, nicht aber das von der Beklagten vorgenommene „Whitelisting“, wonach Werbung nur nach vorgegebenen Kriterien und gegen Zahlung eines Entgelts nicht unterdrückt wird.

Die Software „Adblock Plus“ kann von Internetnutzern kostenfrei heruntergeladen werden. Sie verhindert, dass bestimmte Werbeinhalte auf Internetseiten angezeigt werden […]

Beitrag ansehen

Facebook sagt Werbeblockern den Kampf an

10. August 2016
|
Facebook Adblocker

Browserplugins, die Werbung in Webseiten unterdrücken, sind für viele Webseitenbetreiber ein zunehmendes Problem. Die sogenannten Ad-Blocker führen oftmals zu deutlichen Einnahmeverlusten für werbefinanzierte Seiten. Auch am sozialen Netzwerk Facebook geht dies scheinbar nicht gänzlich spurlos vorbei. Zumindest hat das weltgrößte Netzwerk nun angekündigt Werbeblocker seinerseits zu blockieren.

Dies gilt zumindest für die Desktop-Version von Facebook. Hier sollen die Werbeanzeigen zukünftig trotz aktivierter Plugins angezeigt werden. Wie genau dies technisch realisiert werden soll ist der Ankündigung seitens Facebook nicht […]

Beitrag ansehen

Adblock Plus Whitelist ist wettbewerbswidrig

28. Juni 2016
|
Keyboard Surfen Werbung

Nach einigen Niederlagen konnte der Axel Springer Verlag nun einen Teilerfolg gegen den Adblock Plus Anbieter Eyeo verbuchen. Das Oberlandesgericht Köln stuft das Whitelist-Geschäftsmodell des Unternehmens als wettbewerbswidrig ein. Grundsätzlich hält es den Einsatz von Adblockern allerdings für rechtens.

Whitelisting ist unzulässig

Das Unternehmen Eyeo, Betreiber des weltweit verbreitetsten Adblocker-Plugins Adblock Plus, verdient neben Spenden das meiste Geld über eine sogenannte Whitelist. Auf dieser Liste sind Anbieter „akzeptabler Werbeanzeigen“ verzeichnet, die trotz aktiviertem Adblocker angezeigt werden. Um auf diese Liste […]

Beitrag ansehen

Adblock Plus erreicht eine Milliarde Downloads

11. Mai 2016
|
Download Bits Enter

Immer mehr Internetnutzer verwenden Adblocker in ihren Browsern. Weltweit führend ist dabei das Plugin Adblock Plus, das vom Kölner Unternehmen Eyeo angeboten wird. Das Unternehmen hat bereits mehr als eine Milliarde Downloads verzeichnet.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Verbreitung von Adblock Plus nahezu verdoppelt. Zu Jahresbeginn waren es noch knapp 500 Millionen Downloads und etwa 50 Millionen aktive Installationen. Laut Eyeo sei das Plugin nun bereits in über 100 Millionen Endgeräten aktiv im Einsatz.

Die rasante Verbreitung dürfe auch durch die erhöhte mediale […]

Beitrag ansehen

Anti-Adblocker-Maßnahmen verstoßen laut EU-Kommission wohl gegen Datenschutzrichtlinien

28. April 2016
|
Nutzung Internet Werbung

Webseitenbetreiber und Verlage beklagen schon seit längerer Zeit finanzielle Einbußen durch den Einsatz sogenannter Adblocker. Viele Anbieter werbefinanzierter Angebote im Netz sind daher dazu übergegangen Nutzer, die Werbung durch Adblocker ausblenden, von ihren Seiten auszusperren. Diese „Anti-Adblocker-Maßnahmen“ verstoßen aber offenbar gegen EU-Datenschutzrecht.

Adblocker-Nutzung nimmt zu

Viele kostenlose Angebote im Internet werden über Werbebanner monetarisiert. Das Geschäft mit Onlinewerbung ist überaus lukrativ. Daher hat die Zahl der Werbebanner in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Um überhaupt noch von den Nutzern […]

Beitrag ansehen

Landgericht sieht wenig Chancen für ein Verbot von Adblock Plus

12. August 2015
|
Internetnutzer

Nachdem zuletzt bereits das Landgericht Hamburg von einem Verbot von Adblockern absah, hat nun auch das Landgericht Köln die Ablehnung der Klage signalisiert. Betreiber von Webseiten müssen durch das Unterdrücken von Werbeanzeigen hohe Einnahmeverluste hinnehmen. Besonders der Axel Springer Verlag macht sich für ein Verbot stark.

Hohe Einbußen für Seitenbetreiber

Erst kürzlich ist eine Studie von Adobe und PageFair zur Nutzung von Werbeblockern erschienen. Danach steigt die Nutzung von Browser-Plugins, durch die das Einblenden von Werbung auf Webseiten unterbunden wird […]

Beitrag ansehen